KÜS

2,5 Millionen Hauptuntersuchungen in einem Jahr

KÜS – diese drei Buchstaben stehen für Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e. V.

Die KÜS, schon 1981 als eingetragener Verein gegründet, hat 1991 ihre Tätigkeit aufgenommen und ist seit 1993 in allen Bundesländern amtlich anerkannt und tätig. Über 1.100 Prüfingenieure arbeiten in über 10.000 Untersuchungsstellen in Autohäusern und Werkstätten und an über 300 KÜS-Prüfstellen. Haupt- und Abgasuntersuchungen, Änderungsabnahmen und Sicherheitsprüfungen an Nutzfahrzeugen und Bussen gehören zu den Aufgaben der Prüfingenieure im gesetzlich geregelten Bereich. Dazu gehören auch die Prüfungen von Gasanlagen in Fahrzeugen. Zusätzlich bieten die KÜS-Partner im Bereich der Sachverständigentätigkeit Schaden- und Wertgutachten, den KÜSPlus Gebrauchtwagencheck, Gasprüfungen und die Betreuung der Betriebe durch Fachkräfte für Arbeitssicherheit an.

Bundesweit 2,7 Millionen Hauptuntersuchungen nach § 29 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) wurden 2014 von der KÜS durchgeführt. Das entspricht einem Anteil an der Fahrzeugüberwachung in Deutschland von 10 Prozent.

Die KÜS engagiert sich im Projekt s1000plus, weil sie an dem Informationstransfer in Sachen Autogas und der damit verbundenen Technologie interessiert ist. Außerdem soll der Ingenieursnachwuchs auf die KÜS aufmerksam werden.

Die KÜS – das ist Fahrzeugüberwachung mit Sympathie und Sachverstand!

Lesen Sie mehr auf unserer Homepage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte ergänzen Sie unser Spamschutz-Feld: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.